Gülle, Mischt und Schönheitswahn

Erfahren Sie worum es in unserem neuen Stück geht

Die zwei Bäuerinnen und Schwestern, Trudi und Rösli Wüest, betreiben gemeinsam einen etwas verlotterten Bauernbetrieb. Da beide Frauen von Mutter Natur nicht gerade mit Schönheit ausstaffiert wurden, nehmen sie hoffnungsvoll an einem Wettbewerb zur Teilnahme an einer Schönheitskur teil. Wie es nicht anders sein kann, gewinnen die Schwestern diesen Wettbewerb und nehmen an dem Experiment teil. Auf das vom Wissenschaftler Eugen Hasenfratz erfundene Rezept einer Schönheitscreme, die nebst vielen anderen Ingredi-enzen auch Spurenelemente von Gülle und Mist enthält, sind noch viele Wirtschaftsspione scharf. So etwa auch der Wer-befilmer Harry Müller und die Schauspielerin Mizzi. Durch Intrigen wollen die beiden das Rezept erhaschen. Mit einem Kaufvertrag für eine Kuh sorgt der Viehhändler Bruno Moser für zusätzliche Verwirrung. Zu allem Überfluss suchen die beiden liebenswerten Nachbarn Marie und Sepp noch nach einem speziellen Schokoladencrème Rezept. Dass damit das Chaos vorprogrammiert ist, muss sicherlich nicht speziell erwähnt werden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar